Liste 2: Wissenschaft und Zukunft
Liste 2: Wissenschaft und Zukunft

Wer wir sind

Die Liste Wissenschaft und Zukunft war in der letzten Amtsperiode mit zwei Mitarbeiterinnen im Akademischen Senat vertreten. In enger Zusammenarbeit mit allen Wimi-Vertreterinnen und Vertretern haben wir uns für die Belange des wissenschaftlichen Mittelbaus eingesetzt.

 

Dr. Jana Lüdtke 

Nach meinem Studium der Psychologie und meiner Promotion an der Technischen Universität Berlin arbeite ich seit 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Allgemeine und Neurokognitive Psychologie. Ich engagiere mich seit mehreren Jahren für den wissenschaftlichen Mittelbau, sowohl im Akademischen Senat als auch im Fachbereichsrat. 
Ein Anliegen meines politischen Engagements ist die Entwicklung vielfältiger Karrierewege und Perspektiven für akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ich setze mich für eine systematische Förderung des akademischen Mittelbaus innerhalb und außerhalb der klassischen Hochschullaufbahn ein. Ein zweiter mir wichtiger Punkt ist die Qualitätssicherung und die Weiterentwicklung forschungsorientierter Lehre.

 

PD Dr. Kerstin Borchers

Ich bin Diplom Biologin aus Bremen und habe mich auf den Gebieten der Virologie, Immunologie und Molekularbiologie am Fachbereich Veterinärmedizin der FU Berlin habilitiert. Seit 2010 habe ich eine Stabsstelle inne und bin als Baubeauftragte für den Neubau des Robert-von-Ostertag Hauses für Infektionsmedizin zuständig. Nach Einzug in das neue Forschungshaus kümmere mich seit 2013 um alle Sicherheitsfragen und organisatorischen Aspekte sowie als Tierstall-Leiterin um die tierschutzgerechte Haltung von Versuchstieren. Ich habe bereits 2009/2010, 2013/2014 und 2015/2016 die Liste Wissenschaft im AS vertreten und bin seit 2013 auch für den akademischen Mittelbau im Medizinsenat aktiv. Dabei trete ich unter anderem für alternative und verbesserte Karrierewege im Mittelbau sowie eine Verbesserung der Lehre ein.
 

Dr. Jens P. Fürste

Nach meinem Studium der Biochemie in Berlin, einer mehrjährigen Tätigkeit bei der Max-Planck-Gesellschaft, einem dreijährigen Forschungsaufenthalt an der University of Colorado (Denver, USA) sowie einer dreijährigen Berufserfahrung in einem Unternehmen der Biotechnologie bin ich wissenschaftlicher Mitarbeiter  am Institut für Chemie und Biochemie der FU Berlin. Neben meiner Lehre im Fach Biochemie liegt der Fokus meiner Forschungsarbeiten im Bereich kombinatorischer Molekülbibliotheken. Ich verfüge über Gremienerfahrung durch meine Tätigkeit im Instituts- und Fachbereichsrat. In der kommenden Wahlperiode möchte ich mich weiterhin im Akademischen Senat engagieren, um die Lehr- und Forschungsposition des Mittelbaus an der FU Berlin zu verbessern.

 

Alexander Steen 
Nach meinem Studium der Informatik und Mathematik an der Freien Universität Berlin arbeite ich seit 2014 in dem DFG-geförderten Drittmittelprojekt "Leo-III" am Dahlem Center for Machine Learning and Robotics (Institut für Informatik) zur Promotion. Ich engagiere mich seit meiner Bachelorstudienzeit in der lokalen Hochschulpolitik und war zu dieser Zeit in der Ausbildungskommission des Fachbereichs als Vorsitzender tätig. Nach dem Wechsel in die Gruppe der wissenschaftlichen Mitarbeiter wirke ich in den Prüfungsausschüssen des Instituts für Informatik und als Tutorenbeauftragter im täglichen Lehr- und Prüfungsbetrieb mit. Seit 2014 bin ich ebenfalls Mitglied des Institutsrats des Instituts für Informatik und des Fachbereichsrats des FB Mathematik und Informatik. Mir ist es insbesondere wichtig, gemeinsam mit den anderen Statusgruppen sinnvolle Lösungen für Probleme zu finden. Auch versuche ich aktiv die Stärkung des lokalen Mittelbaues durch nachhaltige Vernetzung voranzutreiben.

 

Dr. Kai Schulze 

Ich promovierte am Institut für Institut für Ostasienwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen. Aktuell bin ich am Ostasiatischen Seminar der Freien Universität Berlin tätig.


Katharina Thoren 
Nach meinem Studium der Erziehungswissenschaften in Osnabrück und Berlin, bin ich seit 2012 als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig: zunächst am Institut für Schulqualität, anschließend an der FU in einem Projekt zur Evaluation von Schulreformen in Berlin und seit August 2016 in der Lehrer*innenausbildung der FU. Neben meiner wissenschaftlichen Tätigkeit engagiere ich mich u.a. hochschulpolitisch in der Ausbildungskommission des Fachbereichs Erziehungswissenschaft und Psychologie. Dabei steht für mich die Vereinbarung von guter Forschung (und den dazugehörigen Bedingungen) und qualitativ hochwertiger Lehre im Vordergrund.
 

PD Dr. Guido Hesselmann
Ich bin Diplom Psychologe und habe mich 2014 im Fach Psychologie an der FU Berlin habilitiert. Nach einer längeren Zeit im Ausland bin ich seit 2011 Ko-Leiter der Arbeitsgruppe Visuelle Wahrnehmung an der Charité-Universitätsmedizin in Berlin Mitte. Mir liegt insbesondere ein Austausch zur Verbesserung der universitären Lehre am Herzen.


Susanne Auerbach 

Aktuell bin ich wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ostasiatischen Seminar der Freien Universität Berlin, genauer in der Japanologie.


Niels Bader
Nach meinen Masterabschlüssen in Religionswissenschaft & Ethnologie sowie Japanologie & Sinologie arbeite ich seit Oktober 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ostasiatischen Seminar der Freien Universität Berlin.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jana Lüdtke